100% Kostenlos!

Kostenlos und unverbindlich Angebote anfordern!

Für welche Stadt suchen Sie eine Geschäftsadresse?

Was kostet eine Geschäftsadresse?

Was kostet eine Geschäftsadresse?

Eine eigene Geschäftsadresse erhalten Sie bereits ab 59 Euro im Monat.

Die Gebühren für eine Geschäftsadresse werden in der Regel auf einer monatlichen Basis erhoben. Je nach Standort und zusätzlichem Serviceangebot, können die Kosten für eine Geschäftsadresse variieren.

Sie sind Interessiert an einer Geschäftsadresse und möchten gerne die Kosten für den zukünftigen Unternehmensstandort kalkulieren? In diesem Artikel informieren wir Sie über die Faktoren, welche die Kosten für eine Geschäftsadresse beeinflussen. Im Wesentlichen richten sich die Kosten einer Geschäftsadresse nach folgenden Faktoren:

  • Die Stadt, in der eine Geschäftsadresse geführt wird
  • Die Lage innerhalb der Stadt
  • Services, die Sie zusätzlich in Anspruch nehmen

Ein Tipp vorab: Bezahlen Sie Ihre Geschäftsadresse doch einfach im jährlichen Voraus (das mach durchaus Sinn, da die Geschäftsadresse normalerweise für eine sehr lange Frist angemietet wird), so können die monatlichen Kosten noch etwas gesenkt werden!

Der Standort beeinflußt die Kosten einer Geschäftsadresse

Ein besonders exponierter Standort in einer beliebten Stadt und/oder in einer ganz besonders bekannten Straße (z.B. der Kurfürstendamm als Standort für eine Geschäftsadresse in Berlin oder eine Geschäftsadresse in der Zeil in Frankfurt) erhöhen in der Regel die Gebühren für eine Geschäftsadresse. Kein Wunder, die Mietkosten für den Anbieter der Geschäftsadresse werden hier höher sein, als an anderen (nicht so exponierten) Standorten.

Sie sollten sich daher stets überlegen, welcher Standort für Ihre Geschäftsadresse der Richtige ist. Benötigen Sie eine exponierte Lage um Kunden zu gewinnen oder von Ihren Qualitäten zu überzeugen oder steht für Sie mehr die Erreichbarkeit oder der Service eine Geschäftsadresse im Vordergrund? In diesem Fall können Sie vielleicht auf die exponierte Lage des Standorts verzichten und können so bei den monatlichen Kosten für Ihre Geschäftsadresse sparen. Außerdem sollten Sie überlegen, ob Sie eine Geschäftsadresse in einer Metropole (z.B. eine Geschäftsadresse in Hamburg) beziehen möchten oder ob nicht auch ein Standort in einer etwas kleineren (und dafür günstigeren) Stadt ausreichend ist (z.B. eine Geschäftsadresse in Nürnberg).

Welche Services brauchen Sie wirklich?

Je mehr Services sie im Rahmenvertrag für Ihre Geschäftsadresse angeboten bekommen, desto mehr Kosten werden Ihnen bei der Anmietung Ihrer Geschäftsadresse entstehen. Überlegen Sie daher im Vorhinein, welche Services Sie wirklich benötigen.

Unser Tipp: Fangen Sie klein an, in der Regel ist das Zubuchen von weiteren Serviceleistungen zu einem späteren Zeitpunkt problemlos möglich.