100% Kostenlos!

Kostenlos und unverbindlich Angebote anfordern!

Für welche Stadt suchen Sie eine Geschäftsadresse?

Hinweise und Tipps zur Wahl des Standorts

Hinweise und Tipps zur Wahl des Standorts

Das Homeoffice liegt im Trend, zunehmend mehr Selbständige entscheiden sich für solch eine Bürolösung. Oft genügt das heimische Büro vollkommen, da es preiswert ist und außerdem eine große Flexibilität verspricht. Zumal in den meisten Fällen ohnehin keine besonderen Anforderungen an das Büro bestehen.
Einzelkämpfer, wie beispielsweise IT Experten oder Consulter, benötigen lediglich einen Computer sowie Zugang zum Internet um Ihrer Arbeit nachzugehen.

Was es bei der Standort-Wahl zu beachten gibt.

Andererseits bringt ein Homeoffice auch Nachteile mit sich. Hierzu zählt insbesondere die eingeschränkte Möglichkeit, Kunden zu empfangen. Außerdem gelten Privatadressen nicht gerade als repräsentativ – wer in seiner geschäftlichen Korrespondenz beeindrucken möchte, ist mit namhaften Büroadresse besser dran. Allerdings muss deswegen nicht gleich ein teures Büro gemietet werden, eine entsprechende Geschäftsadresse genügt in zahlreichen Fällen vollkommen.

Anbieter für Geschäftsadressen gibt es viele. Allerdings sollte keine voreilige Entscheidung getroffen werden, zumal keinesfalls nur die Kosten von Bedeutung sind. Insbesondere die Wahl des Standorts ist ein großes Thema – clevere Selbständige wählen ihren Bürostandort so, dass sie ihren Kunden möglichst nahe sind. Wer sein Geschäft vergrößern möchte, sollte außerdem bedenken, wo die meisten potentiellen Kunden ansässig sind. Womöglich bietet es sich an, eine ganz andere Region zu erschließen, weil dort langfristig das größere Geschäftspotential lauert.

Die wichtigsten Deutschen Standorte im Überblick

Wir haben uns einmal die drei wichtigsten deutschen Standorte (Berlin, München und Hamburg) angesehen: Was spricht für den jeweiligen Standort?

Berlin: Berlin ist daher ein beliebter Standort für Geschäftsadressen. In den vergangenen Jahren hat sich die Hauptstadt sehr positiv entwickelt, gerade im IT-Umfeld ist ein starkes Wachstum festzustellen. Wer zum Beispiel Programmierleistungen anbietet, im Online-Marketing Umfeld tätig ist oder Startups berät, ist mit einer Geschäftsadresse in Berlin bestens beraten.

München: Eine ebenfalls beliebte Stadt ist München. Die Isar-Metropole erfährt ebenfalls ein starkes wirtschaftliches Wachstum, insbesondere in den Bereichen IT und Automobilindustrie. Für diejenigen, die sich vorrangig auf den süddeutschen Markt konzentrieren möchten, ist eine Adresse oder gar Niederlassung in München sicherlich eine gute Wahl.

Hamburg: Lange Zeit war Hamburg eine Stadt, die in erster Linie vom Handel geprägt wurde. Doch inzwischen konnten andere Wirtschaftszweige stark wachsen. So ist beispielsweise auch in der Hansestadt eine schnell wachsende Startup- und Medienszene vorzufinden.

Geschäftsadresse beim passenden Anbieter registrieren

Es gibt Betreiber von Office-Centern, die in allen drei Städten präsent sind. Zu einem der exklusivsten Anbieter zählt Satellite Office. Wer weitere Informationen über Geschäftsadressen in Berlin, Hamburg und München sucht, wird auf www.satelliteoffice.de fündig.

Eine gezielte Auswahl des Anbieters ist wichtig. Wie bereits angedeutet wurde, sollte keinesfalls nur der Preis entscheiden. Wichtiger sind die gebotenen Leistungen und ggf. auch verfügbaren Zusatzleistungen, damit zum Beispiel im Bedarfsfall die Möglichkeit besteht, Räume anzumieten und Kunden an der Geschäftsadresse zu empfangen.