100% Kostenlos!

Kostenlos und unverbindlich Angebote anfordern!

Für welche Stadt suchen Sie eine Geschäftsadresse?

Geschäftsadresse in Bonn

Geschäftsadresse in Bonn

Bonn ist mit seinen 328.000 Einwohnern die achtgrößte Stadt in Nordhein-Westfalen. Auf 141,22 Quadratkilometern präsentieren sich die vier Stadtbezirke der ehemaligen Bundeshauptstadt. Da Bonn Stammsitz der Deutschen Telekom sowie der Deutschen Post (inklusive der Töchterunternehmen Postbank und DHL) ist, besitzt Bonn auch eine starke wirtschaftliche Anziehungskraft. Zudem ist die Stadt Sitz der renommierten Universität Bonn, inklusive der ihr angeschlossenen Universitätsklinik. Auch die Max-Planck-Institute für Mathematik, Radioastronomie und zur Erforschung von Gemeingütern haben ihren Sitz in Bonn. Außerdem befindet sich hier das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik, sowie das Institute for Environment and Human Security der Vereinten Nationen. Durch die politische Prägung in der Vergangenheit und der überregionalen Bedeutung als Wirtschaftsstandort ist Bonn der ideale Sitz für Ihre neue Geschäftsadresse.


Vorteile Geschäftsadresse Bonn

  • Regionale Rufnummer mit Vorwahl 0228 von Bonn
  • Regionale Adresse in Bonn im Postleitzahlenbereich 53
  • tägliche Postannahme bei Ihrer Geschäftsadresse in Bonn
  • tägliche Weiterleitung der Post
  • Scan-Service, digitale Weiterleitung (E-Mail / Fax) möglich
  • Büroräume zur Miete vor Ort, Innenstadt Bonn
  • Optional: Sekretariat für Ihre ankommenden Telefonanrufe


Warum Geschäftsadresse in Bonn?

Bonn hebt sich vor allem durch seinen Status als ehemalige Bundeshauptstadt von anderen Städten ab. Durch die Funktion als Bundeshaupstadt bis 1990, sowie als Regierungssitz bis 1999, hat sich eine große Zahl verschiedener Institute, Behörden und Unternehmen in Bonn angesiedelt. Bundespräsident, Bundeskanzler, und Bundesrat haben hier einen zweiten Amtssitz. Sechs verschiedene Bundesministerien haben ihren Erstsitz, die restlichen acht Ministerien haben einen Zweitsitz in Bonn. Insgesamt 19 Organisationen der Vereinten Nationen haben in Bonn ebenfalls einen Sitz.

Bonn als Wirtschaftsstandort

Allein die Entwicklung aus der politischen Vergangenheit macht Bonn bereits zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort, auch wenn es den Glamour als Hauptstadt verloren hat. Dennoch hat sich die Anziehungskraft als Großstadt erhalten, was bereits das stetige Wachstum der letzten Jahre beweist. Seit 1991 hat sich die Zahl der beschäftigten Arbeitgeber stark erhöht, und auch die Zahl der Unternehmen ist bedeutend gestiegen. Durch den Bund wurden und werden speziell Wirtschaftsprojekte und Baumaßnahmen gefördert, wodurch viele neue Unternehmen in die Stadt gezogen wurden. Besonders der Dienstleistungssektor in Bonn ist sehr stark, und ist seit 1991 um annähernd 30 Prozent angewachsen. Besonders die Deutsche Telekom und die Deutsche Post haben einen großen Anteil an diesem Wachstum.

Als Folge der enormen, wirtschaftlichen Entwicklung hat Bonn seit Jahren eine der niedrigsten Arbeitslosenraten der gesamten Region. Auch hier sind der Bund, die Deutsche Telekom und die Deutsche Post die größten Arbeitgeber der Stadt.

Für die Zukunft ist für Bonn weiteres Wachstum vorhergesagt. Besonders das weitere Anwachsen des Dienstleistungssektors kann als sicher erachtet werden. Ideale Ausgangsvoraussetzungen für Ihre neue Geschäftsadresse in Bonn.

Verkehr und Infrastruktur in Bonn

Die Infrastruktur der Stadt Bonn sowie der gesamten Region kann als sehr gut entwickelt bezeichnet werden.

Der Flughafen Köln/Bonn liegt nur 15 Kilometer nordöstlich der Stadt, und kann mithilfe der Bundesautobahn 59, einer Bonner Schnellbahnlinie, sowie einer Bahnstrecke mühelos erreicht werden. Daneben besitzt Bonn einen weiteren Flughafen, den Flugplatz Bonn-Hangelar, der vorwiegend von Geschäftsleuten auf Reisen und Sportfliegern genutzt wird.

Zudem ist Bonn über die Bundesautobahnen 59, 555, 562 und 565 zu erreichen. Anschluss an das überregionale Straßennetz wird zusätzlich durch die Bundesstraßen 9, 42 und 56 gewährleistet. Durch die gut ausgebauten Radwege der Stadt sind die Straßen mit dem Auto leicht befahrbar.

Besonders im innerstädtischen Verkehr spielen die Fähren, Häfen und Wasserstraßen der Stadt eine große Rolle. Im Ortsteil Graurheindorf befindet sich daneben ein großer Umschlaghafen, der besonders im Überseehandel eine große Rolle spielt. Insgesamt werden jährlich ca. 500.000 Tonnen Güter umgeschlagen.

Bonn verfügt außerdem über starke, stadteigene Versorgungsbetriebe. Seit 2011 wird das Stromnetz der Stadt wieder von Bonn selbst betrieben. Die Ausfallsicherheit des städtischen Stromnetzes ist sehr hoch, bedingt durch den Ausbau des Netzes als Maschennetz. Durch umfangreiche Investitionen in die Abfallentsorgung bietet Bonn auch hier gute Möglichkeiten für Ihren neuen Unternehmensstandort.

Die kulturelle Seite Bonns

Als ehemalige Bundeshauptstadt zieht Bonn besonders viele Politiktouristen an. Doch auch die regelmäßigen Kongresse in der Stadt ziehen viele Touristen an. Insgesamt ungefähr ein Viertel aller Hotelübernachtungen entfallen auf Kongressbesucher, doch ist auch die Anzahl der Tagesbesucher sehr groß. Als Karnevalshochburg zieht Bonn besonders zu Fasching große Zahlen von Besuchern an. Als Geburtsstadt Ludwig van Beethovens zieht das jährlich stattfindende, vier Wochen andauernde Beethovenfest viele Besucher nach Bonn. Bonn besitzt außerdem eine sehr große Anzahl an Baudenkmälern, kulturellen Anlagen und Forschungsinstituten. Durch die lange Geschichte der Stadt, die bei den alten Germanen und Römern beginnt, verfügt Bonn besonders über viele Museen die sich mit dieser Geschichte beschäftigen.

Virtuelles Büro in Bonn günstig mieten

Sie wollen jetzt eine günstige Geschäftsadresse Bonn mieten oder suchen nach einem Telefon-Service in Bonn? Dann nutzen Sie doch einfach unsere Angebotsfunktion und vergleichen Sie die Preise unterschiedlicher Anbieter für eine Geschäftsadresse, Telefonnummer oder ein virtuelles Büro in Bonn.